Niels F. May

Postdoktorand: 2013-2016

Niels F. May studierte  Geschichte, Philosophie, Ökonomie und vergleichende Literaturwissenschaften in Bonn, Perugia und Paris. Während seines Studiums und seiner Dissertation war er u.a. Hölderlin-Stipendiat und Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes und des Deutschen Historischen Instituts Paris. 2009-2012 war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Leibniz-Institut für Europäische Geschichte im Projekt Übersetzungsleistungen von Diplomatie und Medien im vormodernen Friedensprozess. Europa 1450-1789. Seine Dissertation behandelte das Zeremoniell bei den Friedensverhandlungen von Münster/Osnabrück, Nimwegen und Ryswick (1643–1697) und wurde als thèse cotutelle unter der Leitung von Lucien Bély und Barbara Stollberg-Rilinger verfasst.  Seit Oktober 2013 ist er Post-Doc-Stipendiat am IFHA.

 

Email: 
niels.may@institutfrancais.de