„Café Europa“ online: Das Europa der Romantik

„Café Europa“ online: Das Europa der Romantik

16.12.2020 - 20:00 bis 21:30
Online-Veranstaltung

Im Dezember lädt das „Café Europa“ Wolfgang Bunzel und Paul Michael Lützeler zu einer online Diskussion über das Europa der Romantik ein. Die Veranstaltung wird als Livestream auf dem Youtube Kanal der Romanfabrik (https://www.youtube.com/channel/UC7a_17Xij946ZaFuxtSc7Yg ) zu sehen sein.

Dabei wird es um die Idee von Europa und ihre Bedeutung in den verschiedenen Ländern dieses Kontinents zur Zeit der Romantik gehen.

Die Europa-Idee ist ein Fixpunkt des Denkens der deutschen Frühromantik (Novalis, Friedriche Schlegel), aber auch eine wichtige Bezugsgrüße für die romantischen Autoren in den Nachbarländern (Coleridge, Wordsworth, Chateaubriand). Worum ging es in diesen Debatten eigentlich? Weisen sie über ihre Zeit hinaus? Haben die historischen Visionen von Europa noch eine Bedeutung für unsere Gegenwart?

Wolfgang Bunzel ist Leiter der Romantik-Abteilung im Frankfurter Goethe-Haus/ Freies Deutsches Hochstift und unterrichtet Literaturwissenschaft an der Frankfurter Universität. Paul Michael Lützeler ist deutsch-amerikanischer Germanist, er veröffentlichte 1992 das Buch Die Schriftsteller und Europa. Von der Romantik bis zur Gegenwart (Piper Verlag) und lehrt an der Washington University in St. Louis. Er wird per Videokonferenz zugeschaltet.

Die Romanfabrik und das Institut franco-allemand IFRA / Institut français Frankfurt veranstalten gemeinsam seit Juni 2019 Vortrags- und Debattenabende unter dem Namen „Café Europa“. Mehrmals im Jahr halten kluge Köpfe Vorträge zu den verschiedensten Aspekten dessen, was Europa ausmacht.

Eintritt: frei